20171116 Fg Senec Hq

Ein Unternehmen mit Profil

Die Deutsche Energieversorgung GmbH

Seit 2009 entwickelt und produziert die Deutsche Energieversorgung GmbH in Leipzig unter dem Namen SENEC intelligente Stromspeichersysteme und speicherbasierte Energielösungen. Durch die Möglichkeit, den selbst erzeugten Solarstrom unabhängig von der Tages- oder Jahreszeit vollständig selbst zu verbrauchen, bietet das Unternehmen seinen Kunden maximale Unabhängigkeit von externen Stromversorgern.

Mit mehr als 15.000 verkauften Systemen gehört SENEC international zu den beliebtesten Marken für innovative Energie- und Speicherlösungen. SENEC wurde wiederholt von EuPD Research als Top PV Brand Stromspeicher ausgezeichnet. Der SENEC.Home Li erhielt zuletzt von der Zeitschrift manager magazin das Siegel „Top-Stromspeicher 2017“ und das Nachrichtenmagazin Focus verlieh dem Unternehmen den Titel „Wachstumschampion 2017“. Durch intelligente Features wie die SENEC.Cloud 2.0 und die SENEC.Cloud To Go zählen die Energiespeicher des deutschen Herstellers zu den innovativsten und wirtschaftlichsten Lösungen am Markt. SENEC arbeitet mit mehr als 650 kompetenten und zertifizierten Fachpartnern zusammen, die den Kunden beratend zur Seite stehen und die Speicher fachmännisch installieren. SENEC bietet hochwertige Produkte „Made in Germany“ und verfolgt beharrlich seine Mission:

Mit seinen durchdachten speicherbasierten Energielösungen gibt SENEC Menschen die Freiheit, ihre nachhaltige Energie selbst zu erzeugen, zu nutzen und zu teilen.

SENEC und EnBW – geballte Kompetenz für die dezentrale Energieversorgung unter einem Dach

Seit März 2018 gehört SENEC als 100%-iges Tochterunternehmen zur EnBW Energie Baden-Württemberg AG, einem der größten Energieversorgungsunternehmen in Deutschland und Europa. Mit dieser finanzstarken Muttergesellschaft und ihrem Know-how in der Stromversorgung im Rücken bietet SENEC umfassende Kompetenz für dezentrale Energielösungen. Die EnBW setzt konsequent auf den Umbau der Energieversorgung hin zu den Erneuerbaren Energien – ganz in der Tradition des Unternehmens immer nah am Kunden. Unter diesem Dach agiert SENEC vom Firmensitz in Leipzig mit einer eigenständigen Marke, um gemeinsam mit seinen Fachpartnern in Deutschland, Italien und Australien den Menschen eine unabhängige und nachhaltige Energieversorgung zu ermöglichen.

Die Geschäftsführung der Deutsche Energieversorgung GmbH liegt bei Unternehmensgründer Mathias Hammer sowie Timo Sillober und Thomas Augat von der EnBW. Gemeinsam richten sie das Unternehmen für die Herausforderungen der nationalen und internationalen Märkte strategisch aus.

20180502 Gf Senec 800×600
Die Geschäftsführung von SENEC: Timo Sillober, Thomas Augat, Mathias Hammer

Die DEV ist ständiges Mitglied des Bundesverbandes Energiespeicher e.V. (BVES) sowie des Bundesverbandes Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar). Das Unternehmen beschäftigt derzeit 125 Mitarbeiter.

Meilensteine der Firmengeschichte

Ein Überblick

2009 – Die Deutsche Energieversorgung wird als Leipziger Einzelunternehmen ins Leben gerufen.

2010 – Wechsel der Unternehmensform zur GmbH. Im gleichen Jahr entwickelt die Firma den ersten Bleioxid-Flüssig-Akkumulator vom Typ SENEC.Set. Das Ziel: Den Eigenverbrauch von selbst erzeugtem Strom erhöhen.

2011 – Weiterentwicklung des SENEC-Stromspeichers für Photovoltaikanlagen, Windkraft- und Blockheizkraftwerke und die Idee eines Großspeichers für gewerbliche Nutzer.

2012 – Aufbau und Entwicklung des Stromspeichers SENEC.Business.

2013 – Einbau des ersten Industriespeichers. Groß- und Heimspeicher dienen als Grundlage für die nachfolgende Generation der SENEC-Bleispeicher.

2014 – Unter dem Motto „Wir ändern die Regeln im Energiemarkt“ startet SENEC das Projekt „Econamic Grid“. Über 2.000 Haushalte profitieren von gesenkten Stromkosten dank Photovoltaikspeicher und erhöhtem Eigenverbrauch.

2015 – Umzug ins neue Hauptquartier im Herzen von Leipzig. Mit Econamic Grid erhalten rund 4.500 Haushalte über eine Million Kilowattstunden kostenlosen Strom. SENEC erkennt frühzeitig die geänderten Kundenbedürfnisse und bietet die ersten Lithiumspeicher. Ausbau der eigenen Position als Komplettanbieter.

2016  –  Für die restlose Eigenversorgung seiner Kunden setzt SENEC auf intelligente Reststromlösungen. Die Tarife SENEC.Classic und SENEC.Cloud werden aus der Taufe gehoben.

2017 – Erweiterung um Wärme- und Gewerbetarife in der neuen SENEC.Cloud 2.0. SENEC agiert jetzt auch international. Schwerpunktmärkte sind Italien und Australien.

2018 – Einführung der Cloud To Go für Elektrofahrzeuge. SENEC wird Teil der EnBW Energie Baden-Württemberg AG.